„§ 1 InsO – Sanierung und Gläubigerbefriedigung“

Diesen Gegenstand behandelt die 2. Jahrestagung des Instituts für Insolvenz- und Sanierungsrecht. Prof. Dr. Christoph G. Paulus, Berlin, hält das Grundsatzreferat: „§ 1 InsO und das Insolvenzmodell“. Ferner geht es um „Gläubigerbeteiligung und Interessengegensätze bei der Insolvenzplansanierung“, um den Insolvenzplan (Gruppenbildung; Vergleichsrechnung) sowie um die Frage: „§ 1 InsO – Wem dient das Insolvenzverfahren?“

Die Jahrestagung findet am Freitag, den 16. Oktober 2015, ab 10.00 Uhr in Hörsaal 3C in Gebäude 23.01 der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Aus organisatorischen Gründen wird gebeten, sich zu der Veranstaltung anzumelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

PS: Zwar was anderes, doch zum Insolvenzrecht gehörendes: Heute hat die Bundesregierung den Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung vorgelegt.

Veröffentlicht von

Ulrich Noack

Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Wirtschaftsrecht an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf Geschäftsführender Direktor des Instituts für Unternehmensrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.