13. Rheinische Gesellschaftsrechtskonferenz am 13.6.2017 in Bonn

Die diesjährige Rheinische Gesellschaftsrechtskonferenz findet statt im Festsaal/Senatssaal der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (1. OG Hauptgebäude; Regina-Pacis-Weg 3).

 Programm
16.00 Uhr Begrüßung
16.05 bis 16.35 Uhr Fragen des Beschlussrechts bei der GmbH (insbesondere Versammlungsleitung)
Prof. Dr. Ulrich Noack
16.35 bis 16.50 Uhr Diskussion
16.50 bis 17.20 Uhr CSR-Umsetzung – Neues Pflichtenprogramm für Aufsichtsräte?
Prof. Dr. Joachim Hennrichs
17.20 bis 17.35 Uhr Diskussion
17.35 bis 18.00 Uhr Kaffeepause
18.00 bis 18.30 Uhr Aktienrechtsnovelle 2020 – was bringt die Änderung der Aktionärsrechterichtlinie?
Prof. Dr. Dieter Leuering
18.30 bis 18.45 Uhr Diskussion
18.45 bis 19.15 Uhr Der Organhaftungsstreit und die D&O- Versicherung: ein problembehaftetes Spannungsverhältnis
Dr. Carsten Wettich
19.15 bis 19.30 Uhr Diskussion
im Anschluss Umtrunk mit Imbiss

Die Konferenz wird in diesem Jahr organisiert vom Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesellschaftsrecht der Universität zu Köln und dem Institut für Unternehmensrecht der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie dem Zentrum für Europäisches Wirtschaftsrecht der Universität Bonn.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Bescheinigung für die Fortbildung zum Fachanwalt Handels- und Gesellschaftsrecht kann ausgestellt werden.

S. auch: https://www.jura.uni-bonn.de/lehrstuhl-prof-dr-koch/rheinische-gesellschaftsrechtskonferenz/

Veröffentlicht von

Ulrich Noack

Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Wirtschaftsrecht an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf Geschäftsführender Direktor des Instituts für Unternehmensrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.