Aktienrechtsnovelle und Delisting: Anhörung im Rechtsausschuss

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Aktiengesetzes (Aktienrechtsnovelle 2014) ist Gegenstand einer öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages am 6. Mai 2015. Die Stellungnahmen der Sachverständigen sind hier zugänglich. Aufgrund der Prüfbitte des Bundesrates steht auch das Thema „Delisting“ zur Beratung.

Veröffentlicht von

Ulrich Noack

Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Wirtschaftsrecht an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf Geschäftsführender Direktor des Instituts für Unternehmensrecht

Ein Gedanke zu „Aktienrechtsnovelle und Delisting: Anhörung im Rechtsausschuss“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.