Hauptversammlung der anderen Art

Eine große börsennotierte Aktiengesellschaft, im Baumarktsektor tätig, hat jüngst ihre Hauptversammlung abgehalten. Sie dauerte nicht einmal eine Stunde, der Aufsichtsrat war abwesend, nur dessen Vorsitzender erschien, der gleichzeitig auch Vorstandschef ist. Für Fragen war nur ein Zeitfenster von 1 Minute vorgesehen, sie wurden nicht oder nur knapp beantwortet.

Wo gibt es denn so eine miese „Corporate Governance“? Siehe hier oder hier oder hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.