SUP im Blickpunkt

Zwei Stel­lung­nah­men zur Socie­tas Unius Per­so­nae — SUP:

Ein Kommentar

  1. SUP, quo vadis? Dar­auf ant­wor­tet der Bun­des­rat wohl nur: Quo ego vado, non potes me modo sequi!”
    Die Sym­pa­thie zur Sitz­theo­rie — sowie die Prä­ven­ti­ons­be­mü­hun­gen gegen Brief­kas­ten­ge­sell­schaf­ten” — in allen Ehren, doch bei einer natio­na­len Har­mo­ni­sie­rung sollte sich auch das deut­sche Recht dem Wett­be­werb der Rechts­ord­nun­gen offen­siv stel­len.
    Die kri­ti­sche Stel­lung­nahme des Bun­des­ra­tes zeigt aber auch das Ende einer Aus­ein­an­der­set­zung Sitz- gegen Grün­dungs­theo­rie” an: Ad calen­das grae­cas.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Jean Mohamed Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .