Die HV 2008 der DAX 30 Unternehmen im Internet

Inter­es­sante Zah­len zur Nut­zung des Inter­net durch die DAX30-Unter­neh­men (eine Erhe­bung von Isolde Würz, Thys­sen­Krupp AG, Stand Som­mer 08).

  • Danach haben 9 Gesell­schaf­ten die gesamte HV im Inter­net über­tra­gen; die übri­gen Gesell­schaf­ten haben bis zum Beginn der sog. Gene­ral­de­batte über­tra­gen (mit Aus­nahme Con­ti­nen­tal AG: keine Über­tra­gung).
  • Alle Gesell­schaf­ten haben die elek­tro­ni­sche Bevoll­mäch­ti­gung eines gesell­schafts­be­nann­ten Ver­tre­ters ange­bo­ten, wobei etwa die Hälfte auch noch eine Wei­sungs­er­tei­lung am HV-Tag vor­sah.
  • Die Prä­senz mit­tels der elek­tro­ni­schen Ver­tre­tung ist beein­dru­ckend. Bei 9 Gesell­schaf­ten sind über 3% der Prä­senz durch diese Ver­tre­tung gestellt wor­den (davon bei 4 Gesell­schaf­ten zwi­schen 11,5% und 16,5%).
Weiterlesen

Symposion Dr. Bodo Riegger

Ges­tern fand in Stutt­gart ein Sym­po­sion anläss­lich des 65. Geburts­tags von Dr. Bodo Rieg­ger statt. Vor ca. 70 Teil­neh­mern aus der Anwalt­schaft, Unter­neh­men, Gerich­ten und der Lehre” (so das Gruß­wort) sprach Wulf Goette Zur neue­ren Recht­spre­chung des II. Zivil­se­nats des BGH zu Aus­gleich und Abfin­dung, Uwe Hüffer über Infor­ma­tio­nen zwi­schen Toch­ter­ge­sell­schaft und herr­schen­dem Unter­neh­men”, Marsch-Bar­ner Zur Umset­zung des Ange­bots­pflicht bei einem Acting in Con­cert” und Dirk Was­mann über den Bestä­ti­gungs­be­schluss”. …

Weiterlesen