Rechtsboard“ – ein neues Blog zum Wirtschaftsrecht

Seit etwa drei Mona­ten betreibt das Han­dels­blatt” in Koope­ra­tion mit Der Betrieb” ein Blog, an dem 7 Pro­fes­so­ren (u.a. der Ver­fas­ser) und Gast­au­toren (bis­lang aus der Anwalt­schaft) mit­ar­bei­ten. Neu­es­ter Bei­trag: Heri­bert Hirte über Rich­ter und Pra­xis”: ” … Ein­sei­tige Beein­flus­sung eines Rich­ters wird des­halb kaum dadurch erfol­gen kön­nen, dass er eine Tagung besucht und sich dort mit Prak­ti­kern aus­tauscht. Ten­den­zen in der Jus­tiz­ver­wal­tung, den Dia­log von Rich­tern mit der Pra­xis zu erschwe­ren, ver­bes­sern daher weder die Unab­hän­gig­keit noch die Qua­li­tät der Jus­tiz. Viel wich­ti­ger ist dem­ge­gen­über Trans­pa­renz: Solange die Par­teien – und die Öffent­lich­keit – wis­sen, auf wel­chen Tagun­gen und mit wem ein Rich­ter spricht, in wel­chen Ver­ei­ni­gun­gen er Mit­glied ist, was er ver­öf­fent­licht hat und – vor allem – wie er in frü­he­ren Ver­fah­ren ent­schie­den hat, besteht keine Besorg­nis der Befan­gen­heit (was für Hoch­schul­leh­rer zwar ähn­lich ist, aber inso­weit anders, als sie nur mit Wor­ten über­zeu­gen kön­nen und dür­fen) …”.

2 Kommentare

  1. Lie­ber Herr Noack,

    vie­len Dank für den Hin­weis auf das inter­es­sante Rechts­board”!

    Viel­leicht könn­ten die stän­di­gen Autoren beim Han­dels­blatt noch anre­gen, die­sem Blog eben­falls einen RSS-Feed zu spen­die­ren, das würde die Wahr­nehm­bar­keit” sicher­lich noch wei­ter erhö­hen. Oder habe ich da ein­fach etwas über­se­hen?

    Beste Grüße

    Ihr Jörg Mim­berg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .