13. Rheinische Gesellschaftsrechtskonferenz am 13.6.2017 in Bonn

Die dies­jäh­rige Rhei­ni­sche Gesell­schafts­rechts­kon­fe­renz fin­det statt im Festsaal/​Senatssaal der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn (1. OG Haupt­ge­bäude; Regina-Pacis-Weg 3).

 Pro­gramm
16.00 Uhr Begrü­ßung
16.05 bis 16.35 Uhr Fra­gen des Beschluss­rechts bei der GmbH (ins­be­son­dere Ver­samm­lungs­lei­tung)
Prof. Dr. Ulrich Noack
16.35 bis 16.50 Uhr Dis­kus­sion
16.50 bis 17.20 Uhr CSR-Umset­zung – Neues Pflich­ten­pro­gramm für Auf­sichts­räte?
Prof. Dr. Joa­chim Henn­richs
17.20 bis 17.35 Uhr Dis­kus­sion
17.35 bis 18.00 Uhr Kaf­fee­pause
18.00 bis 18.30 Uhr Akti­en­rechts­no­velle 2020 – was bringt die Ände­rung der Aktio­närs­rech­te­richt­li­nie?
Prof. Dr. Die­ter Leu­e­ring
18.30 bis 18.45 Uhr Dis­kus­sion
18.45 bis 19.15 Uhr Der Organ­haf­tungs­streit und die D&O- Ver­si­che­rung: ein pro­blem­be­haf­te­tes Span­nungs­ver­hält­nis
Dr. Cars­ten Wet­tich
19.15 bis 19.30 Uhr Dis­kus­sion
im Anschluss Umtrunk mit Imbiss

Die Kon­fe­renz wird in die­sem Jahr orga­ni­siert vom Insti­tut für Han­dels- und Wirt­schafts­recht der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn in Zusam­men­ar­beit mit dem Insti­tut für Gesell­schafts­recht der Uni­ver­si­tät zu Köln und dem Insti­tut für Unter­neh­mens­recht der Juris­ti­schen Fakul­tät der Hein­rich-Heine-Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf sowie dem Zen­trum für Euro­päi­sches Wirt­schafts­recht der Uni­ver­si­tät Bonn.

Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei. Eine Beschei­ni­gung für die Fort­bil­dung zum Fach­an­walt Han­dels- und Gesell­schafts­recht kann aus­ge­stellt wer­den.

S. auch: https://​www​.jura​.uni​-bonn​.de/​l​e​h​r​s​t​u​h​l​-​p​r​o​f​-​d​r​-​k​o​c​h​/​r​h​e​i​n​i​s​c​h​e​-​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​s​r​e​c​h​t​s​k​o​n​f​e​r​e​nz/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .