Kölner Kommentar zum Aktiengesetz, 3. Aufl.

1965 gab es ein neues Akti­en­ge­setz; ab 1970 erschien dazu unter der Her­aus­ge­ber­schaft Wolf­gang Zöll­ners der Köl­ner Kom­men­tar (KK) im Carl Hey­manns Ver­lag (benannt nach dem Ver­lags­ort und dem sei­ner­zei­ti­gen Uni­ver­si­täts­ort des Her­aus­ge­bers). Er hat die­sen Kom­men­tar auf­ge­baut, ein über­wie­gend jun­ges Auto­ren­team um sich geschart und sich mit Stil und Anspruch von den damals bestehen­den Wer­ken deut­lich abge­setzt. Die 1. Auf­lage war ein gro­ßer Erfolg. Jedoch ist die 1987 begon­nene zweite Auf­lage unvoll­endet geblie­ben und wird zur­zeit durch die 3. Auf­lage, die Zöll­ner zusam­men mit mir her­aus­gibt, über­holt. Das Ste­cken­blei­ben der 2. Auf­lage hat auch mit der Akti­en­rechts­re­form in Per­ma­nenz” (Zöll­ner AG 1994, 336) zu tun, die mit einem herz­li­chen Mit­leid” an die Auto­ren von Groß­kom­men­ta­ren ver­bun­den wird (Sei­bert AG 2002, 417, 420). Auf diese ver­än­der­ten Bedin­gun­gen reagier­ten andere Werke frü­her und haben ihren Auto­ren­kreis ver­brei­tert.

Im Zuge der 3. Auf­lage sind zum Jah­res­wech­sel 2009/2010 wei­tere Teil­lie­fe­run­gen erschie­nen. Die §§ 1 – 53 AktG lie­gen kom­plett vor (Dau­ner-Lieb, Arnd Arnold, Kop­pen­stei­ner, Michael Arnold); die darin ein­ge­schlos­sene Erläu­te­rung der §§ 15 – 22 AktG, die schon 2004 erschie­nen ist, wurde von Kop­pen­stei­ner in einer Zweit­be­ar­bei­tung auf den aktu­el­len Stand gebracht. Die Kom­men­tie­rung der §§ 67 – 75 wurde im Früh­jahr 2009 publi­ziert (Lutter/​Drygala), das noch feh­lende Teil­stück (§§ 53a-66) wird im Früh­jahr 2010 fol­gen. Mer­tens und Cahn erläu­tern in der Ende 2009 erschie­ne­nen Lie­fe­rung das Recht des Vor­stands (§§ 76 – 94 AktG) unter Ein­be­zie­hung der jüngs­ten Gesetz­ge­bung zur Vor­stands­ver­gü­tung; in Vor­be­rei­tung ist die Kom­men­tie­rung der AR-Vor­schrif­ten (§§ 95 – 116 AktG). Als Lie­fe­rung wird im Früh­jahr 2010 erschei­nen die umfas­sende Kom­men­tie­rung des Aus­kunfts­rechts (§§ 131, 132 AktG) durch Kerst­ing.

Der Euro­päi­schen Akti­en­ge­sell­schaft” ist Bd. 8 des KK AktG gewid­met. Die Erläu­te­rung der SE-VO samt zuge­hö­ri­gem SEAG und des SEBG samt zuge­hö­ri­ger SE-RL wird in zwei Teil­bän­den erfol­gen. Erschie­nen sind die Lie­fe­run­gen zu den Art. 11 – 14 SE-VO (Kiem), zu den Art. 32 – 42 SE-VO (Paef­gen) und zu den Art. 43 – 70 SE-VO (Kiem; Siems; Wenz) sowie zu den §§ 1 – 33 SEBG (Feu­er­born). Für das Jahr 2010 ist die Kom­plet­tie­rung vor­ge­se­hen (wei­tere Auto­ren sind: Alten­hain, Maul, Veil).

Allgemeines

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.