Präventive Restrukturierung – Autobahn zur Sanierung oder Sackgasse?

FORUM INSOLVENZRECHT

Das Insti­tut für Insol­venz- und Sanie­rungs­recht und die Düs­sel­dor­fer Ver­ei­ni­gung für Insol­venz- und Sanie­rungs­recht e.V. laden ein zum 9. Abend­sym­po­sium.

Die Ver­an­stal­tung fin­det am Don­ners­tag, 27. April 2017, von 17.30 bis 20.30 Uhr im Vor­trags­saal des Hau­ses der Uni­ver­si­tät, Scha­dow­platz 14, 40212 Düs­sel­dorf statt. Vor den Vor­trä­gen laden wir ab 16.30 Uhr zu einem Get-tog­e­ther im Foyer des Erd­ge­schos­ses ein.

Der Titel der Ver­an­stal­tung lau­tet:

Prä­ven­tive Restruk­tu­rie­rung – Auto­bahn zur Sanie­rung oder Sack­gasse?

– Ein Plan­spiel mit Akteu­ren aus Jus­tiz, Unter­neh­men, Bera­tungs- und Ver­wal­tungs­pra­xis –

Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den möch­ten wir Inter­es­sen­ten bit­ten, sich zu der Ver­an­stal­tung anzu­mel­den. Selbst­ver­ständ­lich sind inter­es­sierte Kol­le­gen herz­lich will­kom­men; wir bit­ten, diese Ein­la­dung ggf. wei­ter­zu­rei­chen.

Prof. Dr. Nicola Preuß
für die Direk­to­ren des ISR

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .