Festschrift für Dieter Reuter

Soeben erschie­nen ist die dem Kie­ler Eme­ri­tus Die­ter Reu­ter gewid­mete Fest­schrift. Hier sei sowohl auf die zahl­rei­chen Bei­trä­gen zum Ver­eins­recht als auch auf die spe­zi­fisch gesell­schafts­recht­li­chen auf­merk­sam gemacht:

  • Jan Busche: Die Infor­ma­tion der Aktio­näre über Ange­le­gen­hei­ten der Gesell­schaft
  • Mar­kus Gehr­lein: Wah­rung der Frist des § 246 Abs. 1 AktG durch Anru­fung eines unzu­stän­di­gen Schieds­ge­richts?
  • Ralf Kat­schin­ski: Die ana­loge Anwen­dung des § 307 AktG im GmbH-Ver­trags­kon­zern – Steu­er­falle oder Schein­pro­blem
  • Hart­mut Oetker: Akti­en­recht­li­che Ver­schwie­gen­heits­pflicht der Auf­sichts­rats­mit­glie­der öffent­li­cher Unter­neh­men und freier Zugang zu Infor­ma­tio­nen
  • Marian Paschke: Her­ab­set­zung der Ver­gü­tung von Geschäfts­lei­tern und Füh­rungs­kräf­ten in der Krise
  • Hans-Joa­chim Pries­ter: Der Stimm­rechts­pool – Schnitt­stelle von Kapi­tal- und Per­so­nen­ge­sell­schafts­recht
  • Harm Peter Wes­ter­mann: Der zum Aus­schei­den aus einer Immo­bi­li­en­fonds-Gesell­schaft gedrängte Gesell­schaf­ter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .