Herausforderungen des Unternehmensrechts durch die Digitalisierung”

Unter die­sem Gene­ral­thema stand das ZHR-Sym­po­sion am 18./19.1.2019. Die Tagung ver­sam­melte ca. 100 Teil­neh­mer aus Wis­sen­schaft, BGH, Anwalts- und Unter­neh­mens­pra­xis. Nach beein­dru­cken­den Berich­ten aus Groß­un­ter­neh­men über die Pro­bleme der Cyber­Se­cu­rity und der Daten­schut­zes rück­ten die Auf­ga­ben der Gesell­schafts­or­gane bei digi­ta­ler Unter­neh­mens­lei­tung in den Fokus. Der Ein­satz künst­li­cher Intel­li­genz wurde ebenso bespro­chen wie die Aus­glie­de­rung digi­ta­ler Funk­tio­nen sowie die digi­tale Kom­mu­ni­ka­tion mit Aktio­nä­ren und Inves­to­ren. Der nächste Tage hatte als The­men die Ein­satz­mög­lich­kei­ten der Block­chain und daran anset­zend smart con­tracts” im Zivil- und Han­dels­recht sowie Kryp­towäh­run­gen im Geld­recht ; last but not least ging es um Initial Coin Offe­rings im Aktien- und Kapi­tal­markt­recht”.

Die Refe­rate und Dis­kus­si­ons­be­richte wer­den im …

Weiterlesen

Organhaftung und D&O-Versicherung”

Zu die­sem Gegen­stand fin­det am 5.2.2019, 19.00 Uhr eine Ver­an­stal­tung aus der Reihe Forum Ver­si­che­rungs­recht” statt. Es tra­gen vor Prof. Dr. Dirk Loo­schel­ders (Direk­tor des
Insti­tuts für Ver­si­che­rungs­recht der HHUD) und RA Dr. Alex­an­dra Schluck-Amend (CMS, Stutt­gart). Ort: Haus der Uni­ver­si­tät in der Innen­stadt Düs­sel­dorfs. Hier nähere Infor­ma­tio­nen (PDF).…

Weiterlesen

Festschrift 25 Jahre Notarinstitut

25er-Jubi­läen sind FS-wür­dig – a for­tiori-, wenn es schon eine 10-Jahre-Semi­nar­reihe ist. Seit einem Vier­tel­jahr­hun­dert gibt in Würz­burg das Deut­sche Notar­in­sti­tut. Zu des­sen Feier haben 60 Autoren zu einer Fest­schrift bei­getra­gen, die soeben im Beck-Ver­lag erschie­nen ist. Auf dem Radar der Gesell­schafts­recht­ler sollte sie wegen wich­ti­ger Auf­sätze auf­tau­chen: zur HV-Nie­der­schrift (Dre­scher; Koch), zur Zwangs­ein­zie­hung bzw. Vin­ku­lie­rung des Geschäfts­an­teils (Bayer/​Selentin; Heck­schen), zur Gesell­schafter­liste (Rey­mann), zur Rechts­form­va­ri­ante und zur Rechts­schein­haf­tung (Lie­der), zur Über­tra­gung von Antei­len an Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten (C.Schäfer) und zur Abgren­zung der Ver­eins­klas­sen (Wicke). Wei­tere Bei­träge befas­sen sich mit dem Ver­kehrs­schutz durch öffent­li­che Regis­ter (Bormann/​Stelmasuczyk), mit In-sich-Geschäf­ten bei der GmbH&CoKG (Blath), mit dem Nieß­brauch an Per­so­nen­un­ter­neh­men (Creze­lius) sowie mit dem Sach­agio bei Bar­grün­dung und Bar­ka­pi­tal­erhö­hung (Heidinger/​Knaier).…

Weiterlesen

FS 10 Jahre Österberg-Seminare

Was nicht alles Anlass für eine Fest­schrift ist, aber warum nicht? Seit 2009 tref­fen sich Prak­ti­ker und Wis­sen­schaft­ler auf dem Tübin­ger Öster­berg, der als beson­de­rer genius loci vor­ge­stellt wird (Vor­wort). Über die dort gehal­te­nen wirt­schafts­recht­li­chen Refe­rate und Dis­kus­sio­nen wird in der NZG berich­tet — und jetzt gibt es einen veri­ta­ble Fest­schrift dazu, erschie­nen im Tübin­ger Mohr-Ver­lag. Die Abtei­lung Gesell­schafts­recht” wird hier beson­ders inter­es­sie­ren (etwa Bach­mann zu Com­pli­ance und Organ­haf­tung oder Vet­ter, E./Peters zur Kor­rek­tur der Ent­spre­chens­er­klä­rung), beim Insol­venz­recht” gewiss K.Schmidt mit der Frage: Unter­neh­mens­sa­nie­rung durch Insol­venz­ver­fah­ren. Wo bleibt das Gesell­schafts­recht?” Und nicht zuletzt Ulrich Sei­bert mit einem lau­ni­gen Lite­ra­tur­be­richt zu Gleich­be­rech­ti­gung und Rol­len­gleich­heit”. Hier das Inhalts­ver­zeich­nis.

Weiterlesen

Online-Gründung von GmbH: Veranstaltung am 21.11. in Düsseldorf

Der Richt­li­nien-Vor­schlag der EU-Kom­mis­sion über den Ein­satz digi­ta­ler Werk­zeuge und Ver­fah­ren im Gesell­schafts­recht (ins­be­son­dere Online-Grün­dung)

Das Insti­tut für Unter­neh­mens­recht ver­an­stal­tet dazu am 21.11.2018 um 18.00 Uhr einen Vor­trags- und Dis­kus­si­ons­abend (Forum Unter­neh­mens­recht) mit 

  • Prof. Dr. Jens Bor­mann, Prä­si­dent der Bun­des­no­tar­kam­mer
  • Prof. Dr. Nicola Preuß, Deka­nin der Juris­ti­schen Fakul­tät / Pro­fes­sur für Bür­ger­li­ches Recht, Zivil­ver­fah­rens­recht und Han­dels­recht

Die Ver­an­stal­tung fin­det statt in der Juris­ti­schen Fakul­tät der Hein­rich-Heine-Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf (Juri­di­cum, Gebäude 24.91, Raum 01.65).
Anmel­dun­gen erbe­ten unter: iur@​uni-​duesseldorf.​de…

Weiterlesen